BANDBESCHREIBUNGEN

211005_TheGardenerAndTheTree_byJenRies-6.jpeg

THE GARDENER & THE TREE

Indie/Folk im Hymnenmodus - das kann mittlerweile wohl kaum eine Band so überzeugend wie diese sympathische Truppe aus Schaffhausen. Mitreißende Liveshows quer durch Europa und ein Koffer voller Hits im Gepäck sind die Folge - wir freuen uns auf große Show, große Songs, leise Momente und volle Breitseite!

DEVIL MAY CARE

Die Post-Hardcore Band aus Würzburg ist schon seit mehreren Jahren als absoluter Live-Geheimtipp bekannt - Tourneen mit den Cancer Bats und große Festivalshows waren die Folge. Spätestens das aktuelle Album "Divine Tragedy" hebt die Jungs nun abermals auf ein neues Level - selten wurde musikalische Brachialitat so gekonnt mit Emotionalität und vielseitigem Gesang verstrickt.

Devil May Care_Pressefoto 2021_MaximilianKern.jpeg
Mandrax Queen (1).jpg

MANDRAX QUEEN

Mit vielseitigen Wurzeln in Stonerrock, Wave und Funk könnte ja durchaus einiges schief gehen - allerdings auch absolut alles richtig, wie dieses Trio aus Bamberg eindrucksvoll beweist. Nach dem erfolgreichen Album "Homeboy" (2019), in dem die Band kopfüber in herrliche 80er Hallfahnen eintauchte, geht es auf dem soeben erschienen "Back to Maybe" wieder rockiger zur Sache - zu der überwältigenden Live-Qualität der Jungs gesellt sich so eine weitere Facette.

THE ART OF BOYS

Zu zweit auf die Bühne - und so richtig abreißen, das ist hier das Motto. Übernatürlich große Riffs treffen auf Popgespür, kleine Verschnaufpause - und dann trifft einen sofort wieder das dicke Brett. Diese Rezeptur haben TAOB über die letzten jahre immer weiter verfeinert, bester Beweis ist die aktuelle EP “III”.

IMG_5872.JPG
renderings (1).jpeg

THE RENDERINGS

"Remember the good times that we had" - Mössingen, deine Punkrocksöhne, sie sind zurück! Unvergessen sind legendären Shows der Band bei uns, nach ihren Anfängen im Güterschuppen am Bahnhof führten vier krachende Alben sie in den 2000ern schnell aus der Provinz heraus in die ganze Welt. Nun war es lange still um die Herren, umso euphorischer sind wir, dass ihre Reunionshow nun bei uns stattfindet - wir sind bereit: to die for Rock'n'Roll!

MALUM PERSICUM

Geschichten, die das (U&D-) Leben schreibt: auf dem aktuellen Album dieser Lokalmatadore findet sich ein Song, der explizit von ihrem letzten, absolut legendären Auftritt bei uns handelt. Wir verneigen uns vor so viel Hingabe, stellen Getränke kalt und hören in Vorbereitung schonmal die Jubiläumsscheibe "20 Jahre Halsabschneider" in Dauerschleife!

Malum Persicum (1).jpg
LUMMERLAND.jpeg

LUMMERLAND 

Ein kleines Phänomen diese Band. Erst vor Kurzem gegründet, dennoch ein klarer Sound, ein klarer Look - und was für Songs! Rockgitarre, verspielte Drums, herrlich dreckige Synthsounds, und so gekonnte, vielschichtige deutschsprachige Vocals, dass diverse Zeitgenossen sich eine Scheibe abschneiden können. Wir sind verführt ;-)

GLAD WE MET

Dass diese vier Typen sich getroffen haben, freut uns ebenfalls. Bekannt aus anderen Bands, zimmern sie hier ein melodisches Punkbrett zusammen, das vor Mitgröhlhooks nur so strotzt. 

GladWeMet (1).jpeg
Such A Small Hand U&D (1).jpg

SUCH A SMALL HAND

Bei der sympathischen Truppe aus Reutlingen wird Punk noch so richtig von Hand und aus Holz gemacht - Akustikgitarren, treibendes Schlagzeug und Gesang sind die Zutaten für mitreißende Songs, die es unter anderem auf ihrem sehr treffend benannten aktuellen Album "Lagerfeuerpunkrock" zu hören gibt.

PEACEDOG

Vielfältig beeinflusst wird bei dieser Truppe mit dicken Rockriffs dem puren Hardrock gehuldigt - doch auch ruhige Momente haben ihren Platz. Und mit einem echten Hurricane am Schlagzeug kann ja sowieso nichts schiefgehen!

Peacedog (1).jpg