ZURÜCK

 

ZUM

DER VEREIN HINTER DEM FESTIVAL

Der Verein Monokultur e.V. wurde 2001 von jungen Erwachsenen des Jugendtreffs Baracke gegründet. Der Vereinszweck liegt in der Förderung der Jugendkultur in Mössingen. Neben dem Umsonst & Draußen Festival Mössingen veranstaltet Monokultur die HolyJane an Heiligabend, sowie gelegentlich Konzerte. 

Na, Bock auf Mono? Die Mitgliedschaft bei Monokultur e.V. kostet dich nur läppische 10 € im Jahr – also ist ja eigentlich fast umsonst. 

Monokultur & das U&D

Bereits von 2003 bis 2005 organisierte der Verein das Festival, damals noch auf der Wiese bei der Baracke. Nach drei Jahren Pause und einer internen Umstruckturierung entschied sich Monokultur ab 2009 die Hauptorganisation und Leitung des Festivals wieder zu übernehmen - ab da auf dem Hegwiesensportplatz.

Nachdem 2013 erfolgreich das 30. Jubiläum gefeiert werden konnte, musste das Festival 2014 pausieren, um sich finanziell, personell und konzeptionell neu aufzustellen. Ab 2015 wurde dann mit neuem Konzept das Festival jedes Jahr ein Stück größer und professioneller.

 

2019 zieht das Festival erstmalig in die Stadtmitte. Hierfür wurde monatelang ein neues Veranstaltungs- und Sicherheitskonzept zusammen mit der Stadt Mössingen erarbeitet um das 35. Jubiläum gebührend feiern zu können.